Sanierung der Solingerstraße beginnt

1. April 2022

Heute, den 01.04. kam die Nachricht vom Landesbetrieb Strassen.NRW. Der Baubeginn für die Wahlert/Solingerstraße wurde auf den 04.April 2022 zugesagt und festgelegt.

Man könnte es für einen Aprilscherz halten, doch waren die Vorankündigungen nun ja doch schon auf die kommende Woche geplant bzw. verschoben worden. Und so freuen sich die Cronenberger darüber, daß der Bautrupp des Landes am 04.April die Sanierungsarbeiten des Fußgängerweges in Angriff nehmen werden. Die anschließende Umwidmung zu einem kombinierten Fuß-und Radweg dürfte dann nur noch eine Formsache sein.

„Es tut gut zu sehen, daß Engagement und gemeinsames Handeln hier zu einem guten Ergebnis führen konnte. Der CDU-Antrag wurde von den BV-Fraktionen mitgetragen und ist so zu einer kleinen Erfolgsstory für Cronenberg geworden“ so der Vorsitzende der CDU Cronenberg und Stadtverordnete Holger Reich. Nur gemeinsam können wir unsere Lebensqualität „em Dorp“ verbessern.” 

Sicherheit geht vor

Die Sanierungsarbeiten tragen somit zu einer Verbesserung der Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer bei. Leider betrifft dies erst einmal nur den Radverkehr bergaufwärts, doch ist dies ein Schritt in die richtige Richtung. Durch die Zunahme der Ebikes auch im Bergischen Land besteht die Chance hier den Verkehr zu entlasten und bedingt zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen, die angesichts der Topographie unabdingbar sind.

Das bestehende Radverkehrskonzept gibt hier die Anleitung. Nun muß „nur noch“ das Verkehrskonzept für Cronenberg erstellt werden und Cronenberg wird wieder ein Stück sicherer für die schwächeren Verkehrsteilnehmer und schöner für uns alle. “Wir sind also nicht am Ziel, aber auf dem Weg dahin.” so Holger Reich, der auch im Verkehrsausschuß der Stadt Wuppertal als Mitglied tätig ist.

Bleibt nur anzumerken: Diese Baumaßnahme konnte nur durch das Land NRW beauftragt werden, da dieser Straßenabschnitt nicht im Hoheitsgebiet der Stadt Wuppertal liegt. Umso schöner ist es, daß hier alle gemeinsam zielstrebig und kummunikativ die beste Lösung gesucht haben.

Kommentare sind geschlossen.