CDU Blog

  • Alle Jahre wieder … und plötzlich ist wieder Weihnachten. Doch lassen sie uns bei dem ganzen Vorbereiten und Geschenkekauf nicht vergessen, warum wir diese heilige Nacht feiern. Aus einem jungen Paar wurde eine Familie und Gott wurde Mensch in seinem Sohn Jesus. Grund genug sich zu besinnen und zu entschleunigen. Wir sind nicht vergessen und alleine. Unsere Bemühungen und auch die politische Arbeit wird beobachtet und das ist gut so. Somit wünschen wir allen Mitgliedern,
  • Politik ist immer auch Teamarbeit. Der Volksmund sagt zurecht auch “Der Erfolg hat viele Väter”. Darum freuen wir uns besonders, hier für die Pressearbeit einen Unterstützer gewonnen zu haben, der auch noch aus dem professionellen Umfeld Erfahrungen als Pressesprecher mitbringt. Der Kontakt zu den jeweiligen Presseorganen ist für eine politische Partei einfach unabdingbar. Finden hier im besten Fall doch nicht Werbeaussagen, sondern klar recherchierte Fakten Eingang in das jeweilige Medium. Und damit hier auch genug
  • Charlotte Dworzak Mein Name ist Charlotte Dworzak, ich bin 23 Jahre alt und studiere an der Bergischen Universität Wuppertal Germanistik und Mathematik auf Lehramt für die Sekundarstufe zwei. Mein Hobbys sind Ballett, lesen und Freunde treffen. Ich bin in die CDU Cronenberg eingetreten, weil ich mich gerne für Cronenberg und Wuppertal einsetzten und engagieren möchte. Mir ist es wichtig das besonders jüngere Leute sich wieder mehr in der Politik engagieren und die Meinung der jungen
  • Die Herzen schlagen höher. Groß und vor allem Klein kann den großen Tag kaum noch erwarten. Das Christkind kommt Und mit ihm auch die sehnlichst erwarteten Geschenke. Doch vor allem freuen wir uns über Gesundheit, Frieden und Harmonie in der Familie. Das gute Essen ist dann auvch nur noch “on Top” und wenn dann das Wetter noch “paßt” dann war dies wieder eine wunder-volle Weihnacht. Gottes Segen wünscht Ihr CDU Cronenberg
  • Holger Reich
    Im Vorstand der CDU Cronenberg ist Holger Reich als Vorsitzender der “Primus inter Pares” (der Erste unter Gleichen). Geboren 1959 im schönen Witten/Ruhr trieb ihn sein Lebenslauf quer durch die Republik. 8 Jahre Militär waren da 1977 nur der Anfang. Berufliche Stationen waren vielfältig, doch drehte sich der Fokus fast immer um den Menschen. Selbst in der Telekommunikationsbranche trieb ihn immer ein lösungsorientierter Ansatz an, was Kunden zu honorieren wußten und sein letzter Arbeitgeber bis
  • Für Kinder sind die Adventskerzen ein verläßlicher Gradmesser für das kommende Weihnachtsfest. Sicherlich stehen bei den Kleinen die erwarteten Geschenke da zumeist im Vordergrund. Und das ist auch nicht verwerflich. Sind die strahlenden Kinderaugen doch eine wunderbare Belohnung für die Mühen, die Väter und Mütter im Vorfeld hatten. Natürlich ist hier, fast wie immer, die Arbeit der liebevollen Mütter nicht hoch genug anzusehen. Wohnung un dHaus auf Vordermann zu bringen, schmücken und alle Geschenke gerecht